Arbeiten mal (wo)anders

Wie Homeoffice richtig funktioniert

Mit der Freiheit die durch das Arbeiten von Zuhause dazu gewonnen wird, geht eine gehörige Portion Eigenverantwortung einher. Viele firmeninternen Vorgaben von Arbeitsprozessen am festen Arbeitsstandort, werden jetzt individuell vom Arbeitnehmer selbst bestimmt. Das birgt Risiken, aber vor allem auch Chancen. Hier haben wir die wichtigsten Aspekte für die Einrichtung ihres Arbeitsplatzes zusammengefasst:

5 Tipps

  1. Experimentieren Sie mit ihrem Arbeitsort. Produktivität ist von individuellen Faktoren abhängig. Finden Sie also heraus, ob sie besser ungebunden, an der frischen Luft oder ruhig und isoliert in ihrem Kämmerchen performen. Für jeden Typ Menschen gibt es den idealen Arbeitsort. Seien Sie kreativ und gestalten sie sich ihren Traumspot.

  2. Scheuen Sie keine Investitionen in Ihr Arbeitsmaterial. Sie verbringen einen großen Teil des Tages damit. Falls Sie von einem festen Ort arbeiten, achten Sie auf ergonomische Stühle und eine angemessene Tischhöhe — Ihr Rücken wird es Ihnen danken. Falls Sie lieber im Freien unterwegs sind, ist ein helles Displays und langhaltende Batterien essenziell, wenn die „Schicht“ mal länger gehen sollte. 

  3. Homeoffice ist keine Freizeit. Die Jogginghose mag zwar kurzfristig entspannter wirken, langfristig ist jedoch wichtig, Arbeits- und Freizeit voneinander zu trennen. Ihr Erscheinungsbild spielt dabei nicht nur eine oberflächliche Rolle, sondern grenzt spürbar zwischen beiden ab. Konventionelle Dresscodes einzuhalten, hilft einer gesunden Work Life Balance.

  4. Legen Sie regelmäßige Arbeistzeiten fest. Aufstehen wann man möchte, hört sich zwar an wie ein Traum, oft leiden jedoch Rhythmus und Freizeit unter beliebigen Arbeitsbeginn- und Feierabendzeiten. Außerdem helfen Sie Kollegen und Arbeitgeber, wenn Sie zu festen Zeiten erreichbar sind. 

  5. Achten Sie auf sich und Ihre psychische Gesundheit. Homeoffice Arbeitende neigen dazu, länger zu arbeiten und kürzere Pausen zu machen. Gleichzeitig trifft man Arbeitskollegen seltener bis gar nicht, was soziale Interaktion schrumpfen lässt. Beides setzt Ihrer Seele zu. Um nachhaltig im Remote arbeiten zu können, sollten sie auch darauf achten, dass Sie nicht zusätzlich psychisch belastet werden. 

Mehr Insights:

Wir Gefühl im Remote stärken
Ratgeber für Online Meetings
Homeoffice Pro & Contra

Nutzen Sie bereits die Vorteile von interner Videokommunikation?

In diesem White Paper erläutern wir den Nutzen!

Get your White Paper now!