Unternehmen können Live-Übertragungen nutzen, um die direkte Kommunikation mit Kunden und Partnern in der Gemeinschaft zu verbessern und zu optimieren.

Das Internet und mobile Anwendungen sind das neue Fernsehen, der neue Marktplatz und das neue kreative Ventil. Internetberühmtheiten schreiben die Regeln des Marketings und des elektronischen Handels neu. Likes, Kommentare und Shares in den sozialen Medien sind praktisch zu einer neuen Währung geworden. Alles ist möglich, wenn Organisationen, Unternehmer und Künstler um die kostbaren Sekunden eines jeden Betrachters konkurrieren.

Was kann ihre Aufmerksamkeit besser fesseln als etwas Einzigartiges, das in diesem Moment stattfindet und nie wieder geschehen wird?

Das ist es – Inhalte in Echtzeit.

Live-Videostreaming-Dienste sind in letzter Zeit ein heißer Kandidat für soziale Medien und mobile Anwendungen. Facebook, Twitter, Vimeo, Youtube und andere haben sich diesem Trend angeschlossen. Wenn Sie sich fragen, ob Sie das auch tun sollten, finden Sie in diesem Beitrag vielleicht eine Antwort. Außerdem gibt es einen grundlegenden Fahrplan für die Erstellung einer erfolgreichen Anwendung oder einer nützlichen Ergänzung zu einer bestehenden Anwendung.

Möglichkeiten von Videostreaming

Mit Videokommunikation verhält es sich nicht anders. Seit ihrer ersten kommerziellen Anwendung in den 2000ern, ist sie heute im alltäglichen Gebrauch schwer wegzudenken. In der Arbeitswelt wird sie genutzt, um Homeoffice zu ermöglichen und wiederkehrende Workflows zu skalieren. Dabei profitiert fast jeder Unternehmensbereich: Die Personalabteilung verwendet Onboardingvideos, die Geschäftsführung streamt Konferenzen und Mitarbeiterbotschaften und Vertriebler führen Kundengespräche per Webcall. 

Wachstumschancen durch Videostreaming

Damit neue Technologien die Chance haben ihr Potential zu entfalten, braucht es kaum mehr, als die Courage derjenigen, die sie als erste implementieren. Videokommunikation bietet Interaktionsmöglichkeiten mit Kunden, Geschäftspartnern und Teammitgliedern, die bisher oft nur in ihrer mangelhafter Form genutzt werden. Improvisierte Settings, halbdurchdachte Strategien und unausgereifte Plattformen schaffen mittelklassige Streamingerlebnisse, die konventionellen Kommunikationsformen kaum gerecht werden.

Hier kommen wir von BroadUp ins Spiel. Wir liefern Videotechnik zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens. Kommunikation muss man ganzheitlich betrachten. Deshalb machen wir Sie mit unseren Workshops unabhängig von Drittanbietern.

Es wird Zeit diese Technologie aufs nächste Level zu heben, sie zur Kernkompetenz zu machen, anstatt sie lediglich als Notlösung zu betrachten. Videostreaming soll nicht nur Mittel zum Zweck für Marketing und Sales sein, sondern als eigene Abteilung auftreten und als Schnittstelle zu allen Abteilungen den Unternehmenszielen direkt zuarbeiten. Moderne Kameras lösen schärfer auf, als unsere Augen das zulassen, Aufnahmen sind in der Postproduktion wunschgerecht bearbeitbar und sind — je nach Bedarf — präzise unternehmensintern und -extern teilbar. Mit anderen Worten:
Messages lassen sich auf ihren Kern kondensieren, eingängig visualisieren und an Zielgruppen variabler Größe streuen.

Strategie

Um da hin zu kommen, muss Videokommunikation allerdings neu gedacht werden. Mit einer soliden Strategie, die alle essentiellen Aspekte des Unternehmens einfängt und kanalisiert, professionellen Produktionen die Menschen begeistern und Flexibilität und einfache Bedienbarkeit, die dieses Potential allen Bereichen des Unternehmens zugänglich macht. Eine eigene Videokommunikationsabteilung auf die Beine zu stellen, beutet einen mutigen Schritt in Richtung Zukunft zu machen. Alternativ kann man warten, der Konkurrenz den Vortritt lassen und hoffen, dass man selbst unberührt bleibt, vom nächsten Kapitel der Digitalisierung.

Ihr Partner für Videokommunikation

Streamingstudios die TV-Qualität liefern und für alle relevanten Abteilungen zugänglich und bedienbar sind, sind der Schlüssel, um erfolgreich Botschaften zu senden. Deshalb machen wir von BroadUp Videokommunikation zu Ihrer Kernkompetenz.

Möchte man Menschen beispielsweise mit einem digitalen Messestand, im Vertrieb oder mit Webinaren nachhaltig erreichen, reicht es nicht, die analoge Vorlage eins zu eins zu kopieren. Stattdessen muss jedes Format neu gedacht werden, um relevante Inhalte attraktiv für Ihre Zielgruppen darzustellen. Deshalb stehen wir für eine strategische Vorgehensweise. Vom ersten Schritt der Planung beziehen wir Zielgruppen und Anwendungsfelder mit ein. Unsere Videosetups bedienen modernste Filmstandards, die auch in den kommenden Jahren professionelle Qualität liefern. Sie sind individuell auf Ihre Anwendungsfälle zugeschnitten und darüber hinaus leicht zu bedienen. In nur wenigen Trainings vermitteln wir Videokommunikation als Kernkompetenz an Ihr Team und Sie sind dadurch auch in Zukunft unabhängig von Dienstleistern.

Einfach, fortschrittlich, sichtbar, individuell — für diese Werte stehen wir von BroadUp.

Die 5 wichtigsten Faktoren für Live-Streaming

Jetzt herunterladen!