Video Tutorial

Gebrauchsanleitung war gestern. Video Tutorials und Erklärvideos sind die neuen Informationsträger.

Planen Sie die Einführung eines neuen Projekts/einer neuen Dienstleistung? Möchten Sie, dass Ihr Publikum Ihre komplexen Dienstleistungen auf ansprechende Weise und ohne grossen Aufwand versteht? Sind Sie auf der Suche nach einer effizienten und überzeugenden Möglichkeit, Ihre Dienstleistungen kostengünstig zu präsentieren?
Wenn ja, dann sind Video-Tutorials der beste Weg, um Informationen auf attraktive und überzeugende Weise zu vermitteln. Untersuchungen zufolge sind rund 90 % der Nutzer der Meinung, dass Produktvideos am besten sind und ihnen helfen, das Konzept in kürzerer Zeit besser zu verstehen.

Was ist das Ziel eines Video Tutorials?

Tutorials sind Videos mit Anweisungen, die Menschen helfen, komplexe Konzepte schnell und auf unterhaltsame Art zu verstehen. Egal ob das neue Produktvideos sind die die Anwendung erklären oder eine Strategie für Ihr B2B-Business erklären. Die Weise, wie das Unternehmen das Produkt oder die Dienstleistung einsetzt, wird in den Videos deutlich demonstriert, so dass Nutzer fundierte Entscheidungen treffen können weil sie besser informiert sind. Man erhält ein klares Bild davon, ob das Produkt oder die Dienstleistung helfen kann, die eigenen (Geschäfts-) Ziele in kurzer Zeit zu erreichen oder nicht.

Je lehrreicher und kompakter das Tutorial-Video, desto erfolgreicher. Das Hauptziel des Video-Tutorials ist es nämlich, die Nutzer durch überzeugende und lehrreiche Videos zu informieren. Laut neuen Studien verbringen die Menschen bekanntlich im Durchschnitt 88% mehr Zeit auf einer Website, welche ansprechende und lehrreiche Videos enthält als auf einer ohne Videos. Wichtig dabei: befolgen Sie Ihre Corporate-Design Vorlagen mit einer Video Guideline, die vorzeigt, wie welche Elemente des Videos aussehen.

Video guideline

Welches sind die Vorteile von Video Tutorials?

Warum braucht ein Unternehmen ein Video-Tutorial?
Im Folgenden finden Sie einige Gründe, die Ihnen helfen zu verstehen, warum 90 % der Unternehmen Videos verwenden, um Ihre Dienstleistungen/Produkte verständlich zu machen.

  • Maximierung der
  • Kundenbindung
  • Kostengünstig
  • Fesselnd und lehrreich
  • Kurz und auf den Punkt gebracht
  • Bietet eine visuelle Lernerfahrung
  • Überall und jederzeit zugänglich
  • und vieles mehr.
Produktvideos

Wie macht man Video Tutorials?

1. Planung des Tutorials

Dies ist einer der wichtigsten Punkte, die sich direkt auf die Qualität des Videos auswirken. In diesem Schritt müssen Sie einen Plan darüber erstellen, wie Sie Ihr Video präsentieren werden, wer Ihr potenzielles Publikum ist, mögliche Probleme auflisten, die auf Sie zukommen könnten, sich ein Thema ausdenken und vieles mehr.

2. Erstellen Sie einen Drehplan

Versuchen Sie ein Skript in Form einer Geschichte zu verfassen, da dies mehr Menschen anspricht und ihnen hilft, die Informationen länger zu behalten. Vergessen Sie beim Schreiben des Drehplans nicht, die Anzahl der Wörter zu berücksichtigen. Die Wortzahl des Videos wirkt sich direkt auf die Länge des Videos aus. 

3. Legen Sie das Aussehen des Videos fest

Sobald Ihr Drehbuch fertig ist, ist es an der Zeit, grafische Bilder und Illustrationen zu erstellen. Ein Storyboard ist eine visuelle Darstellung des Films oder der Geschichte. Es ermöglicht dem Betrachter, eine emotionale Bindung aufzubauen, die ihn dazu bringt, das Konzept schnell zu verstehen und eine fundierte Entscheidung zu treffen.

4. Definieren Sie das Aussehen des Videos mit einem Storyboard

Ein Storyboard ist eine visuelle Darstellung des Films oder der Geschichte. Es ermöglicht dem Betrachter, eine emotionale Bindung aufzubauen, die ihn dazu bringt, das Konzept schnell zu verstehen und eine fundierte Entscheidung zu treffen.
Wenn Sie ein beeindruckendes Storyboard erstellen, können Sie eine bessere Vorstellung von Ihren Dienstleistungen/Produkten vermitteln. 

5. Voiceover aufnehmen

Wenn Sie die Stimme an einem ruhigen Ort aufnehmen, müssen Sie nach den Proben nicht viel Zeit für die Bearbeitung des Videos aufwenden. Denken Sie immer daran, dass die Stimme den Betrachter anzieht und die Besucher dazu bringt, aktiv zu werden. Wählen Sie also immer einen erfahrenen Sprecher.

6. Video bearbeiten und anpassen

Beginnen Sie mit der Editierung des Videos und schneiden Sie die Fehler heraus. Denken Sie auch daran, ein Logo, eine Webadresse und andere Medienelemente in das Video einzufügen. Also Ihre eigene Video-Guideline mit eigenen Design-Elementen. Wenn die Farbe Ihres Videos nicht zu Ihrer Marke passt, ist es an der Zeit, das Video zu aktualisieren und es kohärent zu gestalten.

Sollten sie trotzdem Begleitung oder Hilfe benötigen, sind wir jederzeit helfend zur Stelle. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit unseren Video-Experten.

Beratung vereinbaren
Video Tutorial
Video Tutorial
Video Tutorial

Mehr Informationen? Hier geht es lang!

Noch Fragen?

Bitte kontaktieren Sie Uns.

Kontakt

Immer Up To Date bleiben


Beratung per Videocall

Vereinbaren Sie einen persönlichen Videocall
Termin mit uns!

Vereinbaren

Wie führt man ein erfolgreiches Webinar?

In einem kurzen Erklärvideo zeigen wir, wie Sie Ihre Teilnehmer aktiv involvieren.

Zum VIDEO

Sei bei unserem nächsten Live-Event dabei, jetzt per E-Mail eintragen:

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Immer auf dem neusten Stand
bleiben –
zum Newsletter


BroadUp GmbH
+41 71 671 10 85
info@broadup.ch

Impressum
Datenschutz

BroadUp GmbH
+41 71 671 10 85
info@broadup.ch

Newsletter
Impressum

Datenschutz

Quicklinks

Unternehmen
Newsletter
Infomaterial

Whitepapers  
Karriere  
Insights   
Video Wiki  
FAQs   

 

Kontakt

BroadUp GmbH
E-Mail:   info@broadup.ch
Phone:  +41 71 671 10 85
Adress:  Hafenstrasse 50H,  8280 CH

Rechtliches

Impressum
Datenschutz

Social Media

Video Tutorial

Copyright © 2021 BroadUp