Wie Sie in Videos überzeugen

Tipps vor der Kamera:

Schaut in die Kamera, wenn ihr zum Publikum sprecht. Wie auch bei face to face Kommunikation wird Konversationspartnern durch Augenkontakt Aufmerksamkeit signalisiert. Bei Videos ist das ähnlich, nur dass die Augen durch eine Linse ersetzt werden.

Stellt euch ein konkretes Publikum vor. Oft ist man bei einer Videoaufnahme isoliert vor der Kamera. Möchte man Zuschauer überzeugen, muss man das Gefühl vermitteln, mit ihnen in einem Raum zu sein. Das ist natürlich schwierig, wenn man bloss Mikrofon und Kamera als Dialogpartner hat. Vergegenwärtigt euch also ein echtes Publikum und versucht zu diesem zu sprechen, wenn ihr im Studio seid.

Reduziert euer Gesprächstempo. Informationen werden nicht besser vom Publikum aufgenommen, wenn sie mit hoher Frequenz bereitgestellt werden. Zusätzlich neigt die Qualität des Gesprochenen durch eine erhöhte Geschwindigkeit nicht besser zu werden. 

Setzt bewusst Pausen ein. Das macht das Video dynamischer, hebt relevante Informationen hervor und gibt dem Zuhörer Zeit, sie zu verarbeiten. Zusätzlich liefert es die Chance, länger über das nachzudenken, was man im Folgendem sagen möchte.


Macht euch bewusst, was eure Kernbotschaft ist.
Das klingt simpler als es ist. Natürlich hat man immer eine grobe Idee, welche Informationen man vermitteln möchte. Oft ist diese Idee aber verschwommen und wird erst durch deren Artikulation geschärft. Formuliert eure Kernthesen deshalb vor dem Dreh aus. Kernkompetenz Video

Interesse geweckt? Hier gibt´s mehr Insights:

Arbeiten mal (wo)anders
Tipps für Socializing im Remote
Schallschutz im Homeoffice

Nutzen Sie bereits die Vorteile von interner Videokommunikation?

In diesem White Paper erläutern wir den Nutzen!

Get your White Paper now!