Fachkräftemangel im Maschinenbau und der Industrie lässt sich vordergründig durch 2 Wege beheben: Man kann Mitarbeitende schneller anstellen und einlernen oder bestehende Angestellte nachhaltig an ein Unternehmen binden und ihnen die benötigten Qualifikationen vermitteln. Wir zeigen, wie Videokommunikation beiden Varianten hilft.

Setzt man Videos beim Recruiting und Onboarding ein, wirkt das dem Fachkräftemangel entgegen:

 Recruiting mit der grössten Reichweite

Mit Recruitingvideos wird auf sozialen Medien deutlich häufiger durch Teilen, Kommentieren und Liken interagiert. Infolgedessen erhöht sich die Reichweite Ihrer Stellenausschreibung. Im Grunde genommen bedeutet das Sie können aus einem grösseren Pool Bewerbenden passende Kandidat*innen finden. Darüber hinaus kann man in Videos ein akkurateres Bild von Unternehmen transportieren. Dadurch können Bewerbende besser einschätzen, ob die ausgeschriebene Stelle und das Arbeitsumfeld zu Ihnen passen. So vermeiden Sie beispielsweise unangenehme Überraschungen, die Ihnen und -Arbeitnehmenden viel Zeit & Geld kosten.

Onboarding digitalisieren

Unternehmen profitieren enorm von den Qualifikationen ihrer Mitarbeitenden. Deshalb ist es so wichtig Mitarbeitende weiter zu bilden. Kompetenzen, die das Unternehmen gerade braucht, können durch Schulungsinhalte nachhaltig an Mitarbeitende vermittelt werden. Das ist kostengünstiger, als sie durch Dienstleistende einmalig einzukaufen oder durch kostenintensive Recruitingprozesse anzuwerben. E-Learning dezentralisiert Wissensvermittlung und macht wichtige Kompetenzen in digitaler Form für alle Mitarbeitenden zugänglich. Die spezifischen Lerneinheiten können on demand genau dann abgerufen werden, wenn sie benötigt werden.

Mitarbeitende fördern 

Durch Mitarbeiterbotschaften gestaltet man Unternehmensprozesse transparenter, indem man alle Betroffenen kurz über relevante Änderungen. Interne Unternehmenskommunikation trägt essentiell zur Zufriedenheit von Arbeitnehmenden bei. Zum Beispiel ärgern sich 37% der Arbeitnehmer über mangelhafte interne Kommunikation. Besser formuliert: Kommunikation ist ein noch grösserer Faktor für Unzufriedenheit am Arbeitsplatz als etwa Überstunden, zu wenig Pausen oder eine schlechte Arbeitsatmosphäre. Stellt man hingegen wöchentliche oder monatliche Mitarbeiterbotschaften in Videoform unternehmensweit bereit, wirkt man genau dieser Unzufriedenheit entgegen. Videobotschaften bieten die Chance, auf moderne Weise über Vorgänge und Entscheidungen der Firma zu informieren. Solche Videos lassen sich kostengünstig und einfach erstellen. Setzt man sie richtig ein, dienen sie als abteilungsübergreifendes Sprachrohr, um die Konnektivität verschiedener Bereiche zu fördern.

Innovative Kommunikationswege fördern

Gibt es Änderungen oder wichtige Neuigkeiten in einem Unternehmen, kann man diese den Mitarbeitenden digital in Videoform bereitstellen. So werden beispielsweise analoge Formate wie schwarze Bretter ersetzt. Das ist ein notwendiger Schritt, um hybride Arbeitsmodelle zu ermöglichen. Andererseits kann man Nähe zwischen Führungsetage und restlichem Unternehmen schaffen. Das ist wichtig für ein positive Arbeitsklima und steigert die Zufriedenheit von Angestellten. Videos sind auch deshalb so effektiv, weil sie trotz ihres digitalen Formates eine persönliche Note transportieren können. Sie bieten eine Plattform, um Gesicht zu zeigen und fangen selbst Mikroexpressionen ein, um ganzheitlicher und natürlicher Kommunikation gerecht zu werden. Die eigenständige Nutzung von Videos ist deshalb eine essentielle Komponente, um für die Zukunft gewappnet zu sein.

Welche Studiolösung ist Ihre?

wir finden es heraus!

Ihr Partner für Videokommunikation

Streamingstudios die TV-Qualität liefern und für alle relevanten Abteilungen zugänglich und bedienbar sind, sind der Schlüssel, um erfolgreich Botschaften zu senden. Deshalb machen wir von BroadUp Videokommunikation zu Ihrer Kernkompetenz.

Möchte man Menschen mit einem digitalen Messestand, im Vertrieb oder mit Webinaren nachhaltig erreichen, genügt es nicht, die analoge Vorlage eins zu eins zu kopieren. Stattdessen muss jedes Format neu gedacht werden, um relevante Inhalte attraktiv für Ihre Zielgruppen darzustellen. Deshalb stehen wir für eine strategische Vorgehensweise. Vom ersten Schritt der Planung beziehen wir Zielgruppen und Anwendungsfelder mit ein. Unsere Videosetups bedienen modernste Filmstandards, die auch in kommenden Jahren professionelle Qualität liefern. Sie sind individuell auf Ihre Anwendungsfälle zugeschnitten und leicht zu bedienen. In nur wenigen Trainings vermitteln wir Videokommunikation als Kernkompetenz an Ihr Team und Sie sind auch in Zukunft unabhängig von Dienstleistern.

Einfach, fortschrittlich, sichtbar, individuell — für diese Werte stehen wir von BroadUp. 

  *

Mit unserem Newsletter  up to date bleiben: 

Ihr Interesse an Videokommunikation ist geweckt? Wir sind digital für sie erreichbar!

Termin vereinbaren

Für Unternehmer auch interessant:

Shopping im Streaming format
Young businessman standing on edge of rock mountain and looking at the city landscape
Unabhängig ohne Video Agentur
Videocalls im Homeoffice - 8 Tipps

Nutzen Sie bereits die Vorteile von interner Videokommunikation?

In diesem White Paper erläutern wir den Nutzen!



Videostudio in Livedemo erleben?
Hier Termin buchen!