Digitale Feiertagsbotschaften

Die Feiertage zwischen den Jahren sind für viele Familien und Lebensgemeinschaften das einzige fixe Datum im Jahr, um zusammen zu kommen und sich Zeit für einander zu nehmen. Kontaktbeschränkungen wie sie im Rahmen der letzten Jahre stattfanden, sind deshalb während dieser Tage besonders einschneidend. Gibt es alternativen zum analogen Zusammenkommen? 

Rücksicht nehmen

Die Feierlichkeiten sind in den meisten Familien wegen Corona nicht komplett auf Eis gelegt. Oft wird Rücksicht auf die epidemische Lage und gefährdete Gruppen genommen, indem man in kleineren Kreisen zusammenkommt und sich vorab negativ testen lässt. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wir weniger von den Menschen physisch antreffen, die ein wichtiger Teil unseres Lebens oder unserer Geschäftswelt sind. Das bremst zwar das Ansteckungsgeschehen, hat aber gleichzeitig einen unpersönlichen Beigeschmack. Das gilt zumindest, wenn man nicht in besonderer Weise auf die Situation eingeht. 

Kontakt aufrecht erhalten

Die Tatsache dass ein physisches Zusammentreffen nicht möglich ist, hindert uns nicht daran, mit den wichtigen Menschen unseres Lebens in Kontakt zu bleiben. Feiertagsgrüsse in Postkartenform gehören in der Weihnachtszeit eher zur Regel als zur Ausnahme. Ebenso zum Alltag gehört der Griff zum Telefon, der uns in Echtzeit mit unseren Liebsten verbindet — insbesondere an festlichen Anlässen, wie etwa an den Weihnachtsfeiertagen. Technologie hat schon immer Brücken zwischen Menschen geschlagen, speziell wenn anderweitiger Kontakt unmöglich war. 

Digitalisierung & Zwischenmenschlichkeit

Jeder der etwas von Zwischenmenschlichkeit versteht, weiss dass digitale Kommunikationswege immer ein Stück weit anders sein werden, als das analoge Original. Das muss jedoch nicht bedeuten, dass beispielsweise Videobotschaften per se schlechter sind als ein persönlicher Gruss. Stattdessen haben sie ihre eigenen Vorteile die genutzt werden sollten und Nachteile die man berücksichtigen muss. Einmal abgefilmt lassen sie sich beispielsweise an mehrere Personen teilen und bringen ihre persönlichen Grüsse mit einer grösseren Reichweite an Mitmenschen. Zusätzlich kommt kein anderes Medium echter face to face Kommunikation so nahe wie Videos. Das audiovisuelle Format fängt umfassend Informationen wie Sprache oder Mikroexpressionen ein und lässt ihre Botschaften so natürlicher wirken. 

Feiertagsgrüsse in Videoform

Möchte man seine Familie, Freunde oder Geschäftspartner oder Unternehmenskunden mit einer Endjahres- oder Feiertagsbotschaft in Videoform überraschen, gibt es ein paar Dinge zu beachten: 

  • Nutzen sie Elemente wie warmes Licht (etwa 3000Kelvin) um eine gemütliche Stimmung zu erzeugen. Haben Sie zusätzlich einen Greenscreen und Chromakeying zur verfügung, können Sie sich auch in eine Winterlandschaft oder einem gemütlichen Wohnzimmer mit Kaminfeuer einfügen. 
  • Gestalten Sie das das Video so kurz wie möglich und so lang wie nötig. Reduzieren Sie sich auf das wirklich Wesentliche. Dadurch gehen die wichtigen Dinge nicht in Belanglosigkeiten unter. 
  • Wählen Sie ein kompatibles Format. Wird das Video als Datei versendet, muss es in einem gängigen Format wie etwa mp4 oder H.264 aufgenommen sein, damit jeder der Empfangenden es auch öffnen kann. Wird das Video auf eine Plattform hochgeladen, um als Link geteilt zu werden, müssen die Vorgaben der jeweiligen Plattform beachtet werden.
  • Bauen Sie eine persönliche Komponente ein. Ist die Videobotschaft nur an eine Partei gerichtet kann eine persönlich Anekdote aus deren Jahr aufgegriffen werden. Werden die Festtagsgrüsse an verschiedene Parteien gesendet, kann eine Geschichte aus dem eiegnen Jahr der Botschaft eine persönliche Note verleihen.

Welche Studiolösung ist Ihre?

wir finden es heraus!

Ihr Partner für Videokommunikation

Streamingstudios die TV-Qualität liefern und für alle relevanten Abteilungen zugänglich und bedienbar sind, sind der Schlüssel, um erfolgreich Botschaften zu senden. Deshalb machen wir von BroadUp Videokommunikation zu Ihrer Kernkompetenz.

Möchte man Menschen mit einem digitalen Messestand, im Vertrieb oder mit Webinaren nachhaltig erreichen, genügt es nicht, die analoge Vorlage eins zu eins zu kopieren. Stattdessen muss jedes Format neu gedacht werden, um relevante Inhalte attraktiv für Ihre Zielgruppen darzustellen. Deshalb stehen wir für eine strategische Vorgehensweise. Vom ersten Schritt der Planung beziehen wir Zielgruppen und Anwendungsfelder mit ein. Unsere Videosetups bedienen modernste Filmstandards, die auch in kommenden Jahren professionelle Qualität liefern. Sie sind individuell auf Ihre Anwendungsfälle zugeschnitten und leicht zu bedienen. In nur wenigen Trainings vermitteln wir Videokommunikation als Kernkompetenz an Ihr Team und Sie sind auch in Zukunft unabhängig von Dienstleistern.

Einfach, fortschrittlich, sichtbar, individuell — für diese Werte stehen wir von BroadUp. 

  *

Mit unserem Newsletter  up to date bleiben: 

Ihr Interesse an Videokommunikation ist geweckt? Wir sind digital für sie erreichbar!

Termin vereinbaren

Für Unternehmer auch interessant:

Digitale Feiertagsbotschaften
Shopping im Streaming format
Digitale Feiertagsbotschaften
Unabhängig ohne Video Agentur
Digitale Feiertagsbotschaften
Videocalls im Homeoffice - 8 Tipps

Nutzen Sie bereits die Vorteile von interner Videokommunikation?

In diesem White Paper erläutern wir den Nutzen!

Digitale Feiertagsbotschaften