5 Vorteile von Videos im B2B-Vertrieb

Ob in direkter Konversation mit Kunden im Webcall oder als permanent zugängliche on demand Präsentationsfläche: Werden Videos im Vertrieb eingesetzt, bietet das Alleinstellungsmerkmale, die entscheidende Vorteile im Verkaufsprozess liefern. Zwischen Menschen, Werten und wirtschaftlichen Interessen, haben wir die wichtigsten Vorteile herausgearbeitet:

  1. Produktdarstellung in höchster Qualität
    Das beste Produkt der Welt findet den Weg zum Kunden nicht, wenn es nicht entsprechend präsentiert wird. Mit einer anständigen Ausleuchtung, einer hochauflösenden Kamera und Greenscreens die Informationen und Hintergründe auf Abruf einblenden, können Vorzüge und USP’s in Szene gesetzt und wertvolle Kaufargumente transportiert werden. Das alles ermöglichen Videos einheitlicher und kontrollierter, als zuvor möglich war.
  2. Nähe zu Menschen schaffen
    Von allen Sinnen sind im Vertriebskontext, Sehen und Hören die wichtigsten — allein der Sehsinn liefert rund 80% aller im Gehirn verarbeiteten Informationen unserer Umwelt. Videos als audiovisuelle Medien sprechen genau diese Sinne an. Deshalb sind sie Schlüssel zur Aufmerksamkeit potentieller Kunden.
  3. Brand Values präsentieren
    Mit Einblendungen und einer genormten CI kann jedem Video ein einheitlicher Look verpasst werden. So wird der Wiedererkennungswert gesteigert und Markenwerte können ohne Mehraufwand reproduziert werden. Geschieht das Ganze in TV Qualität, baut das Vertrauen vom Kunden in die Marke auf.
  4. Vertriebsprozesse messbar machen
    Die Implementierung von Analysetools ermöglicht es, Optimierungen in Vertriebsprozesse vorzunehmen. Für welche Zielgruppe sind welche Inhalte am interessantesten? An welchem Punkt des Videos steigt das Publikum aus? Durch gezielte A/B Tests und entsprechender Software zur Datenerhebung kann genau das festgestellt werden. Werden Calls to Action eines Videos mit UTM-Links ausgestattet, kann sogar festgestellt werden, welche Methode die besten Ergebnisse erzielt.
  5. Kostenoptimierung
    Ganz abgesehen von den momentan Kontaktbeschränkungen, sind Kosten für Reise, Unterbringung, Firmenwagen, Raummieten und viele weitere, für Unternehmen schon lange ein Dorn im Auge. Da Videos im Remote eingesetzt werden, können gesparte Gelder in ein gutes Videosetup investiert werden, das sich schnell amortisiert. Positiver Nebeneffekt ist eine ganze Menge Zeit und Freiheit, die der Vertriebler durch die fortschrittliche Arbeitsweise gewinnt.

Damit diese Argumente greifen, ist eine professionelle Darstellung notwendige Bedingung. Nur wenn der Vertriebler sich selbst und das Produkt adäquat darstellen kann, werden die Vorteile der Videokommunikation für Unternehmen nutzbar. Wir von BroadUp helfen Ihnen ein passendes Setup für Ihre Bedürfnisse zu kreieren, machen Sie durch Trainings unabhängig von Dienstleistern und machen Video und Streaming zu Ihrer Kernkompetenz.

Für Unternehmer auch interessant:

Wir Gefühl im Remote stärken
Webinare neu denken
Virtuelle Messe - 5 Tipps

Nutzen Sie bereits die Vorteile von interner Videokommunikation?

In diesem White Paper erläutern wir den Nutzen!

Get your White Paper now!